blog: Wahrheitsdehnung

Ich lasse dies hier mal als kleines Easteregg im Blog. Dieser Artikel wurde - anders als angegeben - nicht am 17.07.2017 veröffentlicht, sondern am 15.06.2022. Im Internet Archive findet man einen entsprechenden Schnappschuss.

Herr M. hat die zweite Staffel seiner “Wildnis”-Serie angekündigt, diesmal auf einer tropischen Insel, bombastisch angekündigt mit Dschungel und wilden Tieren, das volle Programm. Mit dem Dreh der ersten Staffel wurde die Wahrheit meiner Meinung nach bereits arg gedehnt: Der Wirtschaftsforst um den Naren ist keine Wildnis, das Gebiet war nicht annähernd unbewohnt, jeder Teilnehmer hatte nur ein paar hundert Meter bis zur nächsten Straße, Herr M. hatte etwa 1.5km Luftlinie zum nächsten Restaurant in Uvanå, der äußerste Ausläufer eines sporadischen Bärengebiets ist kein “Bärengebiet”.

Ich gehe deshalb davon aus, dass Staffel zwei auf der Isla San Jose bei Panama gedreht wird. Warum? Für die Staffel wurde eine Kooperation mit Wandermut eingegangen. Wandermut hat ein “Abenteuer” Island Survival im Programm. Isla San Jose entspricht insofern der Beschreibung bei Wandermut, als dass die Insel

Weiterhin wird die Insel bei Google Maps als “Themenpark” geführt. Das heißt: Es handelt sich zwar um eine Tropeninsel, aber die Zivilisationskarawane ist schon einmal durchgeritten und es wird kein ernsthaft gefährliches Tier dort vorkommen. Perfekt also für Influencer.

Ich bin gespannt ob ich recht behalte. Und vielleicht können wir uns irgendwann wieder von diesem Pseudo-Abenteuer-Bombast verabschieden und einfach die Natur genießen - ganz ohne Gearism, Product Placement und werbefreundliche Märchen.

2017-07-17 23:23 UTC